Rettungsdienst als Teil der Gefahrenabwehr