Regelungen zur Freistellung bei Verletzung von Rechten Dritter in IT-Verträgen – was soll das?

Der folgende Beitrag ist der Teilnahmebeitrag zum comp/lex Blog-Wettbewerb Nr. 1 (September 2019). Mit ihm wurde der erste Platz erzielt. Im Bürgerlichen Gesetzbuch ist das Thema Rechtsmängelhaftung, d.h. die Verantwortlichkeit für die Verletzung von Rechten Dritter durch urheberrechtlich geschützte Wirtschaftsgüter wie z.B. Software, kaum geregelt. Kunden und Anbieter regeln dieses Thema daher über die Vertragsgestaltung, …

Regelungen zur Freistellung bei Verletzung von Rechten Dritter in IT-Verträgen – was soll das? Weiterlesen »