Ich freue mich, dass Sie hergefunden haben! Lange habe ich überlegt, wie ich meine Internetpräsenz gestalten möchte. Letztendlich habe ich mich nun dazu entschlossen, sowohl meinen akademischen als auch meinen beruflichen Werdegang in einer Art Portfolio darzustellen.

Ich studiere Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln und arbeite nebenbei als juristische Fachkraft in der Kölner Sozietät Brinkmann Rechtsanwälte, bin im Rettungsdienst der Stadt Köln tätig und biete Aus- und Fortbildungen für Rettungsdienstpersonal im haupt- und ehrenamtlichen Bereich vom Rettungshelfer bis zum Notarzt an. Daneben bin ich als freier Mitarbeiter in der Münchener Kanzlei comp/lex tätig.

Sollten Sie mehr über mich erfahren wollen, werfen Sie gerne einen Blick in meine Vita.

Kultur und Medien

Letzte Beiträge

Neuer Bußgeldkatalog

Mit der Verordnung vom 20.04.2020 sind heute eine ganze Reihe straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften geändert worden. Dieser Beitrag soll einen Einblick in die wichtigsten Änderungen und den vorgesehenen Strafen geben. Daneben gibt …

Die strafrechtliche Relevanz des Coronavirus

Lesen Sie in meinem Aufsatz “Die strafrechtliche Relevanz des Coronavirus” über mögliche Rechtsfolgen von Verstößen gegen Kontaktverbote und andere Infektionsschutzmaßnahmen, sowie die Möglichkeiten einer Sanktionierung der absichtlichen Infektion Dritter in …

BGH zu Zeittaktungen in anwaltlichen Vergütungsvereinbarungen

BGH Urteil vom 13.02.2020, Az. IX ZR 140/19 Die formularmäßige Vereinbarung eines 15-Minuten-Taktes in anwaltlichen Vergütungsvereinbarungen ist jedenfalls im Rechtsverkehr mit Verbrauchern wegen unangemessener Benachteiligung gem. § 307 BGB unwirksam. …